!!! Extreme Waldbrandgefahr !!!

Grillstellen bis auf weiteres gesperrt!
Aufgrund der hohen Temperaturen und den fehlenden Niederschlägen sind die Böden total ausgetrocknet.Vertrocknetes Laub und dürres Gras brennen daher wie Zunder.Die Waldbrandgefahr in Baden-Württemberg ist aktuell in der höchstenWaldbrandgefahrenstufe 5.

Die Forstverwaltung hat deshalb am 18. Juli 2022 bis auf weiteres eine Sperrung sämtlicher  Grill- und Feuerstellen angeordnet.

Feuerstellen und Grillstellen im Wald und im Abstand von weniger als 100 m vom Wald wurden von der Gemeinde daher bis auf Weiteres gesperrt. Betroffen davon sind auch die Grillhütten am Jugendzeltplatz und am Dobelspatz in Zwiefalten.

Feuer entzünden und unterhalten im Wald und im Abstand von bis zu 100 m vom Wald sind durchweg verboten.Das heißt offene Flammen, Grill oder Gaskocher sind ebenfalls nicht erlaubt.   Zuwiderhandlungen gegen dieses Verbot werden als Ordnungswidrigkeiten geahndet. Beim Herbeiführen einer konkreten Waldbrandgefahr wird sogar ein Strafverfahren eingeleitet. 

Denken Sie auch daran, dass im Wald grundsätzlich vom 01. März bis 31. Oktober ein gesetzliches Rauchverbot herrscht. Gesetzlich geregelt ist auch, dass brennende oder glimmende Gegenstände im Wald sowie im Abstand von weniger als 100 m vom Wald nicht weggeworfen oder sonst unvorsichtig gehandhabt werden dürfen. Helfen Sie durch Ihr umsichtiges Verhalten mit, die Brandgefahr zu verringern.

Schützen Sie mit Ihrer Vorsicht beim Umgang mit offenem Feuer, unsere Natur und Umwelt!

Sobald die Waldbrandgefahr gebannt ist und die Feuerstellen wieder frei gegeben werden, informieren wir Sie wieder.