Direkt
zum Inhalt springen,
zur Suchseite,
zum Inhaltsverzeichnis,
zur Barrierefreiheitserklärung,
eine Barriere melden,

Diese Website benötigt einen Cookie zur Darstellung externer Inhalte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir einwilligungspflichtige externe Dienste und geben dadurch Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Zwiefalten
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Blick zum Münster von Gossenzugen
Münster mit Abendrot
Radfahrer mit Blick auf Münster
Münster bei Nacht
Frau hält Gänseblümchen in der Hand
Blick auf Münster mit Tulpen

Aus der Gemeinde

Eindrucksvoller Neujahrsempfang in Zwiefalten - Tag des Ehrenamtes

Erstelldatum09.01.2024

Dank an alle, die sich um die Gemeinde verdient gemacht haben

Was für ein tiefgründiger Neujahrsempfang mit hundert Bürgerinnen und Bürgern im Feuerwehrgerätehaus in Zwiefalten. Alexander Ott mit Anna Aierstock, Johanna Hepp und Emil Fundnel eröffneten und begleiteten die Ansprache und zum ersten Mal brachten 17 Sternsinger den Segen, sangen Lieder und trugen Gedichte vor.

Mit einem herzlichen Willkommen begrüßte Bürgermeisterin Alexandra Hepp noch in vorabendlichem Schwung vom Neujahrskonzert der Musikkapelle Zwiefalten den Ehrenbürger der Gemeinde Zwiefalten, Herrn Bürgermeister a.D. Karl Ragg, die Gemeinderätinnen und Gemeinderäte, Kreisräte, Vertreter des öffentlichen Lebens, Bürgerinnen und Bürger und ehrenamtlich Tätige beim Anstoßen auf das Neue Jahr. Die Stimmung konnte nicht besser sein.

Mit unendlich vielen Details schilderte Alexandra Hepp die Aktivitäten und herausragenden Arbeiten im vergangenen Jahr. Es gab viele Ereignisse, welche Zwiefalten und seine Teilorte geprägt haben und auch für die Zukunft prägen werden. Wir haben begonnene Projekte weiterentwickelt, konnten neue Maßnahmen beginnen und damit wichtige Schritte für die künftige Entwicklung unserer Gemeinde voranbringen. Bezeichnend für diese Maßnahmen ist die enorme finanzielle Belastung für die Gemeinde, welche teilweise nur unter dem Einbezug von Fördergeldern überhaupt umsetzbar werden.

Dabei bildete die Weiterentwicklung beziehungsweise Sanierung wichtiger Infrastrukturprojekte einen Schwerpunkt. Ein besonderes Augenmerk lag auf der Münsterschule. Hier konnte das komplette zweite Obergeschoss erneuert werden. Bislang wurden 1,59 Millionen Euro investiert. Ebenfalls weiter gekommen sind die Planungen für die Sanierung der Ortsdurchfahrt in Sonderbuch, sowie die damit zusammenhängende Neugestaltung der Ortsmitte. Der Auftrag für den ersten Bauabschnitt wurde im Oktober vergeben, die Arbeiten werden im Frühjahr 2024 beginnen. Auch der Friedhof zeigt sich nun nach dem ersten Abschnitt der Sanierung mit der Umsetzung verschiedener Maßnahmen mit einem neuen Gesicht. Ebenfalls abgeschlossen wurde die Neugestaltung des Bürgerbüros im Zwiefalter Rathaus, das sich den Besuchern nun mit einer breiten Glasfront offen und hell präsentiert. Als weiteres Großprojekt stand die Erschließung des nächsten Abschnitts im Baugebiet „Brunnensteige“ mit der Schaffung von 16 weiteren Bauplätzen auf der Agenda. In diesem Zusammenhang wurde auch die Brunnensteige selbst saniert – dabei war die Geduld der Anwohner aufgrund der damit verbundenen Verkehrsbehinderungen gefragt. Mittlerweile ebenfalls fertiggestellt ist der Ringschluss der Straße im Gewerbegebiet Gürst und damit die Erschließung weiterer Gewerbebauplätze. Und mitten im Ortskern von Zwiefalten wurde im Verlauf des Jahres das Mehrfamilienhaus der Firma Fensterle errichtet, das Platz für neun barrierefreien Wohnungen bietet.

"Wir sind stolz darauf, dass diese vielen erfolgreichen Projekte ausgeführt werden konnten" strahlte die Bürgermeisterin und bedankte sich herzlich bei ihrem Team in der Verwaltung und den Gemeinderäten für die konstruktive Zusammenarbeit.

Von der Fasnet, den Impressionen zum 50-jährigen Partnerschaftsjubiläum in La Tessoualle bis zum Vesper- und Adventmarkt berichtete Bürgermeisterin Alexandra Hepp mit folgenden Worten über die weiteren vielfältigen Veranstaltungen und Events im Jahr 2023:

„Die vielen Veranstaltungen unserer Vereine, ob im sportlichen oder kulturellen Bereich, die in diesem Jahr stattgefunden haben, erfüllten mich mit großem Stolz. Ich bin dankbar für die zahlreichen Begegnungen mit den Vereinen in unserer Gemeinde. Dankbar bin ich auch allen, die sich immer wieder zum Wohle der Allgemeinheit in unserer Gemeinschaft eingebracht haben. Ihr Engagement ist nicht selbstverständlich und ich bin stolz, dass der Zusammenhalt in unserer Gemeinde so stark ist. Dass wir trotz unserer bescheidenen Größe, so vieles auf die Beine stellen können, das ist ein Geschenk!“

Der Ausblick auf das Neue und sicher wieder spannende Jahr 2024 wurde mit dem Wahljahr eingestimmt. Eine aktive Beteiligung ist entscheidend für eine starke und lebendige Gemeinschaft. Bürgermeisterin Alexandra Hepp ermutigte daher alle engagierten Bürgerinnen und Bürger, sich für die anstehenden Kommunalwahlen zu engagieren und sich für ein Amt zu bewerben. Gemeinsam können wir unsere Gemeinde weiterentwickeln und für die kommenden Generationen gestalten.

Die Gemeinde Zwiefalten wird im Jahr 2024 vor allem die Sanierung der Ortsdurchfahrt Sonderbuch, als großer und kostenintensiver Schwerpunkt begleiten. Mit den Arbeiten wird im Frühjahr begonnen. Der Gemeinderat wird sich in seiner Haushaltsklausur intensiv mit der Neugestaltung der Ortsmitte Sonderbuch befassen.

Mit dem 2. Bauabschnitt sollen die Sanierungsarbeiten im Friedhof fortgesetzt und damit weitere Bestattungsformen geschaffen werden.

Auch im Bereich des Breitbandausbaus (FTTB-Ausbau) soll es im Jahr 2024 weitergehen. Momentan werden die Ausschreibungsunterlagen der EU-weiten Ausschreibung der Planungsleistungen vorbereitet. Die BLS Sigmaringen wird den Breitbandausbau planen und durchführen.

Im kath. Kindergarten St. Gertrud zeigt sich in den kommenden Jahren ein zunehmender Bedarf an Betreuungsplätzen. In enger Absprache mit dem Träger, der kath. Kirchengemeinde, hat man sich für die Erweiterung um eine Waldkindergartengruppe ausgesprochen. Der Gemeinderat hat in der Dezembersitzung den Grundsatzbeschluss hierzu gefasst.

Um die enormen Stromkosten im Höhenfreibad zu reduzieren, plant der Förderverein Schwimmbadfreunde in Kooperation mit der Gemeinde die Errichtung einer PV- Anlage auf dem Freibadgelände. Entscheidend für das Umsetzen dieses Vorhabens wird die Spendenbereitschaft der Bevölkerung sein.

Mit jetzt 2.350 Einwohnern hat sich die Gemeinde Zwiefalten weiter positiv entwickelt (13 Personen mehr als am 31.12.2022). Dabei waren 21 Geburten und 32 Sterbefälle zu verzeichnen und ein deutlicher Zu- und Wegzug festzustellen.

Tag des Ehrenamts – Ehrungen mit Wertschöpfung

Auch im vergangenen Jahr haben sich wieder viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer um das Gemeinwesen verdient gemacht. Bürgermeisterin Alexandra Hepp sprach dafür an alle Ehrenamtlichen herzlichen Dank aus für das unbezahlbare Engagement, Mit kräftigem Beifall wurde auch ihr persönlicher Dank für den uneingeschränkten Einsatz für die Gemeinde Zwiefalten bedacht.

Bürgermeisterin Alexandra Hepp rief den Gemeinderätinnen und -räten zu: "Ich schätze ihre Wirkung, ihre Vorschläge und Ihre Ideen". Für die engagierte Zusammenarbeit im Gemeinderat und den außerordentlichen Einsatz in vielen Belangen und in zahlreichen Vereinen wurden für die Treue und gute Zusammenarbeit mit je einer Ehrenstele, Ehrennadel und Ehrenurkunde als Ehrung vom Gemeindetag ausgezeichnet:

Für 10 Jahre Einsatz: Helga Münch, Richard Krauß und Walter Münch.

Für 20 Jahre Einsatz: Kurt Betz.

Für 25 Jahre Einsatz: Eberhard Schäfer und Bruno Auchter.

"Der persönliche Einsatz und das große Engagement für die Gemeinde immer und überall sind nicht wegzudenken und nicht selbstverständlich" erklärte Alexandra Hepp. Dafür wurde besonders herzlicher Dank ausgesprochen und anhaltender Beifall geschenkt.

Zusätzlich wurden für die beiden stellvertretenden Bürgermeister Maria Knab-Hänle und Klaus Käppeler je ein Präsent zum Dank für eine tolle Unterstützung und gute Zusammenarbeit überreicht.  

Im Anschluss genossen die Teilnehmer Häppchen, Getränke und anhaltend gute Gespräche in den nächsten Stunden.

Hier PDF-Dokument37,0 MB09.01.2024 können Sie die Präsentation vom Neujahrsempfang downloaden.

Text: Heinz Thumm und Verwaltung

Fotos: Susanne Winter und Heinz Thumm